Z Z Z Zum T Test T TTest
In nur wenigen Fahrtminuten erreichen Sie die weltbekannten Sehenswürdigkeiten in unserer einzigartigen Umgebung.  Kanone auf der Festung Königstein Alter Schaufelraddampfer, elbaufwärts Die Basteibrücke Elbtal in der Sächsischen Schweiz Pillnitz ist ein Ortsteil von Dresden, liegt stromaufwärts an der Elbe und ca. 15 km vom Dresdner Stadtzentrum entfernt. Die überregionale Bekanntheit genießt Pillnitz durch sein einzigartiges Schloss und den dazugehörigen Park mit der Pillnitzer Kamelie. August der Starke ließ das Schloss 1720 errichten. Die Dächer und Gesimse des Wasserpalais vermitteln eienen chinesischen Eindruck, - diese asiatischen Formen waren damals sehr beliebt. Die über dem Elbufer in große Grünanlagen gebettete Parkanlagen zählen zu den touristischen Attraktionen. Eine Vielzahl von klassischen Konzerten finden jährlich in der historischen Kulisse statt. Meißen ist die große Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Freistaat Sachsen, hat ca. 28.000 Einwohner und ist international berühmt für die Herstellung des Meißner Porzellans, des ersten Porzellans Europas seit 1708. Die Stadt Meißen liegt ca. 25 km nordwestlich von Dresden am Ausgang des Elbtalkessels an der Elbe. Der Meißner Dom und die Albrechtsburg, die auf dem Meißner Burgberg errichtet wurden, prägen die Silhouette von Meißen. Die 1710 von August dem Starken gegründete Porzellanmanufaktur gehört heute weltweit zu den führenden internationalen bekanntesten deutschen Luxusmarken. Allerorten bietet sich die Möglichkeit einen guten Tropfen Meißner Wein zu probieren. Moritzburg liegt in Sachsens Mitte und ist in nordwestlicher Richtung ca. 13 km vom Stadtzentrum Dresdens entfernt. Hier können Sie eine wunderschöne Natur und reiche Naturschätze erleben. Der Ort befindet sich im Landkreis Meißen und ist international bekannt durch seine einmalige Schlossanlage, die seine heutige Gestalt im 18. Jahrhundert unter August dem Starken erhielt und als barockes Jagd- und Lustschloss diente. Es zählt zu den bedeutendsten und schönsten Barockbauten in Sachsen, - es präsentiert sich heute als Gesamtkunstwerk. Der von Wasser umgebene Schlossbau mit seinen vier Rundtürmen ist mit barocker Wohnkultur (prachtvollen Möbeln, Gemälden und Porzellanen)  aus der Zeit August des Starken ausgestattet. Zum Vergrößern auf die Bilder klicken Das Elbsandsteingebirge ist ein Mittelgebirge, vorwiegend aus Sandstein aufgebaut. Es erstreckt sich auf einer ca. 700 km² großen Fläche zwischen der tschechischen Stadt Decin und dem sächsischen Pirna mit teilweise einer Höhe von 720 Metern. Der deutsche Teil wird meist als Sächsische Schweiz bezeichnet. Das typische an diesem stark zerklüfteten Felsengebirge ist der auf engstem Raum vorhandene Formenreichtum. Einmalig ist auch die Pflanzenwelt, - in keiner anderen Gegend von Deutschland ist die Vielfalt an Farnen so groß wie hier! Hier finden Sie auch den schönsten Wanderweg Deutschlands, den Malerweg. Die wildromantische Wanderroute führt mit spektakulären Treppen und Steigleitern durch abwechslungsreiche Wald- und Felslandschaften. Dem Wanderer werden großartige Aussichten auf das Elbtal geboten. Dresdner Zwinger mit Kronentor und Brücke über dem Zwingerteich Blick vom neustädter Elbufer auf die historische Altstadt Frauenkirche bei Nacht Das Schloss aus Richtung Semperoper gesehen Der berühmte Dresdner "Canaletto-Blick" bei Nacht Semperoper bei Nacht Schloss Albrechtsberg am Elbhang Blick von der Frauenkirche auf das Albertinum und die Elbe Reklamebau der ehemaligen Zigarettenfabrik "Yenitze" Altar der Frauenkirche, darüber die Orgel Im Vordergrund die Albrechtsburg, dahinter der Meißner Dom Albrechtsburg, dahinter der Meißner Dom aus nördlicher Richtung betrachtet Leuchtturm als "Schmuckbau" auf kleiner Halbinsel Zufahrt, teilweise als Brücke, zum Vorhof des Schlosses Schloss Moritzburg, das Jagd - und Lustschloss in den Moritzburger Teichen Dom und Albrechtsburg auf dem Meißner Burgberg am Tage und bei Nacht Schloss Pillnitz, Wasserpalais Jagd-und Lustschloss Zum Vergrößern auf die Bilder klicken Zum Vergrößern auf die Bilder klicken Zum Vergrößern mit der Maus über die kleinen Bilder fahren Zum Vergrößern mit der Maus über die kleinen bilder fahren Zum Vergrößern auf die Bilder klicken erarbeitet und erstellt  von Dietmar Thiele im  April 2011